Sport- und SchwimmClub Karlsruhe e.V.

Kontakt

Mitglied werden


SSC Karlsruhe e.V.
- Geschäftsstelle -
Am Sportpark 5
76131 Karlsruhe

Mo - Fr  10:00 - 12:00 + 15:00 - 17:00

Tel.: 0721 / 9 67 22-0
Fax: 0721 / 9 67 22-88
team[at]ssc-karlsruhe.de

  • Fitness und Gesundheitsstudio

    Ein moderner Kraftgerätepark von Technogym, der "itensic"-Rumpfzirkel, Geräte zur Mobilisation von Dr-Wolff, verschiedene Cardiogeräte, therapeutische Kleingeräte sowie ein großer Athletik- und Functionalbereich bietet das SSC - Fitness- und Gesundheitsstudio. Tolle Trainingsbedingungen für Alle.

     

    Mehr

News

Zwei Normzeiten im Gepäck

Schwimmen

Mit zwei Normzeiten im Gepäck zurück nach Karlsruhe
Deutsche Meisterschaften Schwimmen 2024 in Berlin

Berlin. Die Schwimmgemeinschaft Region Karlsruhe reist mit einem guten Gefühl zurück nach Karlsruhe. Mit Mila Wazner, Mira Helget und Leo Leverkus war ein sehr junges Team bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften im Beckenschwimmen in Berlin am Start. Die Wettbewerbe in der Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark waren zu gleich ein Stelldichein der Deutschen Schwimmelite, um die letzten Qualifikationschancen für die Olympischen Sommerspiele 2024 in Paris zu nutzen. „Vor diesem Hintergrund können wir mit dem Abschneiden unserer jungen Athleten mit viel positiver Energie nach Hause fahren“, resümiert Cheftrainer Jonas Holzwarth die Tage in der Bundeshauptstadt. Gleichzeitig waren die Deutschen Meisterschaften die Möglichkeit, sich für die Junioren Europameisterschaften vom 02.-07. Juli 2024 im litauischen Vilnius zu qualifizieren.

Mira Helget bestätigte auf großer deutscher Bühne erneut ihre gute Form und schlug im A-Finale der 200 Meter Rückenstrecke auf Rang vier liegend an und bestätigte nochmals die JEM-Norm für Vilnius. Im gleichen A-Finale Lauf platzierte sich Mila Wazner auf Rang acht.

Leo Leverkus knackte die Normzeit für die Junioreneuropameisterschaft über 1.500 Meter Freistil im A-Finale mit Florian Wellbrock und schwamm auf Rang acht. Bereits einen Tag zuvor konnte sich Leverkus als jüngster Schwimmer im A-Finale der 200 Meter Schmetterling über Platz sieben freuen.

„Drei Schwimmer unter die Top-8 in Deutschland bei den Deutschen Meisterschaften zu bringen ist ein gutes Ergebnis“, so Holzwarth. „Wir werden weiter hart arbeiten, um unsere Ziele zu erreichen“. Jetzt gilt es zunächst die Süddeutschen Meisterschaften anzugehen und sich dann intensiv auf die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften zu konzentrieren.

Pressekontakt:
Fabienne Haubrich
SSC Schwimmabteilung | SGR Karlsruhe


zurück zur Übersicht