Sport- und SchwimmClub Karlsruhe e.V.

Kontakt

Mitglied werden


SSC Karlsruhe e.V.
- Geschäftsstelle -
Am Sportpark 5
76131 Karlsruhe

Mo - Fr  10:00 - 12:00 + 15:00 - 17:00

DI bis 19:00

Tel.: 0721 / 9 67 22-0
Fax: 0721 / 9 67 22-88
team[at]ssc-karlsruhe.de

Baden Volleys weiter an der Tabellenspitze

Nachdem in den bisherigen Begegnungen stets 5-Sätze zu spielen waren, gab es an diesem Samstag mit einem Dreisatz-Sieg des SSC eine kleine Sensation! Dazu soll mal nicht aus der BNN, sondern aus dem Südkurier zitiert werden.

„Karlsruhe und Leipzig haben Mimmenhausen aus den Meisterschaftsträumen gerissen.“ Karlsruhe war in den Kernelementen besser“ fand Spielertrainer Christian Pampel klare Worte. „Wir hatten teilweise nur Oberliganiveau“. Im zweiten Spiel keine 24 Stunden später zeigte sich der TSV total von der Rolle beim 0:3 gg Leipzig.

Tabellenführer Karlsruhe nahm von Beginn an das Heft in die Hand, Mimmenhausen fand nie zu seinen Stärken, zusätzlich gehandicapt durch den Ausfall von Christian Pampel nach einer Verletzung am Rücken. Im Auftaktsatz gab es viel Nervosität und Auftaktfehler auf beiden Seiten. Aber der SSC hatte den besseren Tag erwischt, setzte sich gegen wenig überzeugende Gäste immer wieder scheinbar mühelos durch. Trotzdem war der TSV nach klarem Rückstand nur eine Handvoll vom Satzgewinn entfernt. Die Aufholjagd zum 24:24 blieb nach 4 vergebenen Satzbällen aber mit 24:26 unvollendet.

Auch im 2. Satz lief der TSV den Baden Volleys hinterher, die an ihre tolle Leistung aus dem Satz zuvor anknüpfen konnten. Böse unter die Räder kam der TSV zu Beginn des 3. Satzes. „Wenn wir den SSC unter Druck setzten, machte er Fehler „, meinte Christian Pampel. Und bedauerte, dass das zu wenig der Fall war. Dennoch wehrte sich Mimmenhausen gegen einen topp eingestellten Gegner, gab nie auf und sorgte erneut ab und an für Anspannung beim SSC. Aber unterlag schließlich doch mit 21:25.“

Da konnten die SSCler nach dem Spiel mal wieder ihren berühmten „Hechtbagger“ zeigen, den sie traditionsgemäß bei Siegen vor heimischem Publikum aufs Parkett legen. Diese im Volksmund als Bauchfletscher bekannte Übung klappte nach diesem unerwarteten Erfolg hervorragend – wenn auch für die SSC-Anhänger nur per Livestream.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

OK