Sport- und SchwimmClub Karlsruhe e.V.

Kontakt

Mitglied werden


SSC Karlsruhe e.V.
- Geschäftsstelle -
Am Sportpark 5
76131 Karlsruhe

Mo - Fr  10:00 - 12:00 + 15:00 - 17:00

DI bis 19:00

Tel.: 0721 / 9 67 22-0
Fax: 0721 / 9 67 22-88
team[at]ssc-karlsruhe.de

Drittes Heimspiel der Baden Volleys im Neuen Jahr gg Delitzsch

2021 02 20 SSC Baden Volleys weiter Spitzenreiter der Tabelle!!

Im dritten Heimspiel dieses Jahr gegen Delitzsch blieben die Baden Volleys erneut Sieger, wie auch die Weste insgesamt seit Jahresbeginn „sauber“ geblieben ist. Allerdings mussten die Baden Volleys in den bisherigen Auswärtsspielen 2021 jeweils einen Punkt in den 5-Sätzespielen bei den Gastgebern lassen. Damit stehen sie aber insgesamt weiterhin an Platz 1 der Tabelle. Auch die beiden nächsten Wochen stehen Heimspiele an – wobei der eigentliche Heimspielvorteil durch die anfeuernden Zuschauer leider seit vergangenem Herbst Corona-bedingt entfällt. Das wäre sicher beim zweiten Heimspiel am 6. März gegen den starken Gegner Mimmenhausen ein erwünschtes Plus gewesen!!

Im Spiel gegen Delitzsch tat sich der SSC erst schwer und musste den 1. Satz abgeben. Cheftrainer Toni Bonelli hatte einiges mit seinen Spielern zu „besprechen“ und nutzte eine Reihe Auszeiten, um sie auf Schwächen der Gegner – und auch eigene - und damit verbesserte Chancen hinzuweisen. Danach waren die Baden Volleys in den beiden nächsten Sätzen erheblich besser am Drücker. Aber im Vierten machten die Spieler aus Delitzsch nochmal mehr Dampf, ehe die SSCler den Sack zuschnüren konnten.

Das Ganze auch unter den Augen vom ehemaligen Cheftrainer Diego Ronconi, der jetzt Nachwuchskoordinator ist. In diesem Spiel aber neben Manager Alexander Burchartz fachkundig den Livestream kommentierte.

Dazu gab es noch nach dem Spiel ein kleines Schmankerl: Diego Ronconi gibt seinen Nachwuchsteams immer sog. Challenges auf, um sie anzuspornen. Und der Gewinner bekommt als Anerkennung auch eine kleine Medaille – wie die MVP‘s (die Most Voluable Player) der beiden spielenden Mannschaften. Dabei hat einer der jungen Spieler bei dem aktuellen Spiel auch als Ballsammler - im Fachjargon Ballroller genannt -  mitgemacht. Sein Vorbild ist der Mannschaftskapitän Jens Sandmeier. Und es gibt doch für einen jungen Spieler nichts Schöneres, als wenn sein Idol ihm dann die kleine Medaille überreicht. Und nun schließt sich der Kreis: der Junge heißt Tammo Wim und mit Nachnamen Kaufmann – und jetzt werden die „älteren SSCler“ bei diesem Namen aufmerksam: jawohl Tammo Wim ist der Enkel des legendären Charly Kaufmann, eines der maßgeblichen Gründerväter des SSC!! MCH

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

OK