Sport- und SchwimmClub Karlsruhe e.V.

Kontakt

Mitglied werden


SSC Karlsruhe e.V.
- Geschäftsstelle -
Am Sportpark 5
76131 Karlsruhe

Mo - Fr  10:00 - 12:00 + 15:00 - 17:00

Tel.: 0721 / 9 67 22-0
Fax: 0721 / 9 67 22-88
team[at]ssc-karlsruhe.de

SSC Baden Volleys im Spitzenspiel gg Mimmenhausen


2022 11 12 SSC Baden Volleys gg TSV Mimmenhausen

Im BNN-Bericht über das Match wird von einem “unterhaltsamen Spitzenspiel“ der 2. Bundesliga geschrieben. Allerdings galt diese Einschätzung weniger den Baden Volleys als Gastgeber!! Noch vor einer Woche waren sie in dem hochrangigen Pokalspiel gegen den überragenden zigfachen Deutschen Meister und Pokalsieger Friedrichshafen die „Underdogs“, die völlig befreit aufspielen konnten - was ihnen auch erfreulicherweise gut gelungen ist. Aber an diesem Wochenende waren sie die Mannschaft, die als Spitzenreiter von den übrigen Zweitligisten in der Liga gefordert wird. Dazu traten sie mit der stolzen Bilanz von 6 Siegen an - und wollten diese Bilanz natürlich verteidigen!!

Bisher waren die Baden Volleys in den letzten 3 Begegnungen gegen Mimmenhausen siegreich geblieben. Aber dieses Mal machte Ihnen Mimmenhausen mit den altbekannten Koryphäen Pampel und Cipollone einen Strich durch die Rechnung. Der Ex-Nationalspieler Christian Pampel (der mit Volleyball in Hochstetten begann!!) ist trotz seiner 43 Jahre immer noch ein Klassespieler - er trägt die Trikotnummer 4 auf den Fotos - und bringt immer noch gute Aktionen ins Spiel. Dazu der hervorragende Frederico Cipollone als Mitspieler, der später auch die MVP-Medaille bekam! Nicht umsonst war Mimmenhausen in der letzten Saison Vizemeister geworden!!

Sie spielten in der gut besetzten OHG-Halle frisch auf und nahmen den Baden Volleys ziemlich bald Punkt für Punkt ab. Verdient ging der 1. Satz an die Gäste. Den zweiten konnte sich dann Karlsruhe holen. Aber der Aufwind hielt nicht an und der dritte ging wieder ziemlich deutlich an Pampel und Co. Vielleicht hatten Trainer Toni Bonellis Aufmunterungen und Hinweise etwas genutzt, dass die Baden Volleys dem Ansturm der Gäste Paroli bieten konnten. Es ging also in den 5. Satz. Jedoch war da der Elan der Gastgeber beendet und ziemlich deutlich konnte sich Mimmenhausen absetzen. Es gab am Ende nur einen mageren Punkt für Karlsruhe. Da wird Toni Bonelli einige Arbeit leisten müssen, um sein Team für das nächste Wochenende in Rottenburg wieder mental und spielerisch auf Vordermann zu bringen! MCH