Deutschland-Cup in Heddesheim

Am Sonntag, den 19.5.2013 fand der Regio-Cup K-Gymnastik Einzel in Heddesheim in der Norbadenhalle anlässlich des Deutschen Turnfestes statt. Anna-Sophie Steinmüller hatte sich als einzige Gymnastin des SSC Karlsruhe dafür qualifiziert und zeigte in der Altersklasse K8 (12-14 Jahre) zwei schöne Übungen mit dem Band und den Keulen und erreichte einen tollen 3. Platz, der die Qualifikation am Deutschland-Cup am nächsten Morgen bedeutete. Am zwei­ten Wettkampftag konnte sie sich nochmals steigern und zeigte zwei hervorragende, fehlerfreie Übungen mit den Keulen und dem Band und wurde mit einem hervorragenden 4. Platz unter 23 Teilnehmerinnen aus ganz Deutschland belohnt.
 
Am späten Nachmittag trafen sich 22 Gruppen aus ganz Deutschland zum Deutschland Cup, darunter unsere K-Gruppe (12 Jahre und älter) mit den Gymnastinnen Cassedy Brose, Isabel Gräbe, Selina Rangnau, Anna-Sophie Steinmüller, Martha Reinfurth und Celia Wallmann. Mit zwei sehr sauber geturnten Keulen­übungen konnte sich die Gruppe vom SSC Karlsruhe gegen eine starke, meist ältere Konkur­renz den hervorragenden 6. Platz zusammen mit der K-Gruppe vom TV Seulberg 1898 erkämpfen.
Am gleichen Tag fand der Pokalwettkampf SWK-Einzel-Mehrkampf in Bensheim statt. Ale­xandra Sander und Nathalie Petrovic erreichten mit ihren Übungen mit dem Reifen, den Keulen und ohne Handgeräte die Plätze 36 und 51 von 70 Teilnehmerinnen.
Cassedy Brose, Selina Rangnau, Martha Reinfurth,
Celia Wallmann, Anna Steinmüller, Isabel Gräbe

Asparagus-Cup

Am 11.5.2013 fand in Graben der Asparagus-Cup statt. Ca. 80 Einzelgymnastinnen und 28 Gruppen u.a. aus Bretten, Dahner Felsenland, Frankenthal, Lahr, Mainz, Oppau, Schmiden und Tübingen nahmen an diesem Freundschaftswettkampf teil, der sich wie jedes Jahr als Ge­neralprobe für die kommenden deutschen Meisterschaften anbot. Der lange Wettkampftag be­gann morgens um 10 Uhr mit dem Mannschafts-Cup, wobei 2-3 Einzelgymnastinnen verschie­dener Alters- und Leistungsklassen eine Mannschaft bildeten. Insgesamt 6 Mannschaften vom SSC Karlsruhe à 2 Gymnastinnen zeigten schöne Übungen mit dem Ball, Band, Keule, Reifen, Seil oder ohne Handgerät und wurden mit Plätzen zwischen 18 und 24 belohnt.
 
Ab 16 Uhr fanden die Gruppenwettkämpfe statt. 4 Gruppen verschiedener Altersklassen nahmen vom SSC Karlsruhe daran teil. Unsere Jüngsten (KK8-Gruppe) mit ihrem ersten öffentlichen Auftritt und die KK8-10-Gruppe mit ihrer Ballübung belegten einen guten 4. Platz. Die SWK-Gruppe mit ihrer Ballübung und die K-Gruppe mit ihrer Keulenübung erreichten beide einen hervorragenden 2. Platz.
 
 

Baden-Württembergische Meisterschaften in Tübingen

Am 27. und 28. April fanden in der Tübinger Kreissport-Halle die Baden-Württembergischen Meisterschaften statt. Über 140 Gymnastinnen aus 18 Vereinen waren in Einzelwettkämpfen, Gruppenwettkämpfen und Duos aktiv. Leider konnten die Gymnastinnen vom SSC Karlsruhe in  der Schülerwettkampfklasse ihre guten Leistungen bei den Badischen Meisterschaften nicht wiederholen und erreichten ohne Handgerät, mit Reifen und Keulen Plätze zwischen 7 und 12.     
Die SWK-Gruppe verpasste  knapp einen Medaillenrang und erreichte mit 13,933 Punkten den 4. Platz. Einzige Teilnehmerin in der Schülerleistungsklasse war Maxima Bachmayer, die den 7. Platz ohne Handgerät, den 6. Platz mit dem Reifen und den 8. Platz mit dem Ball belegte.
 

Badische Meisterschaften Karlsruhe

SSC Gymnastinnen dominieren bei den Badischen Meisterschaften
 
Vor heimischer Kulisse im Sport 21 zeigten unsere Gymnastinnen bei den diesjährigen Badischen Meisterschaften hervorragende Leistungen:
 
In der Schülerwettkampfklasse Einzel konnte sich alle Mädchen gegen die Konkurrenz von 14 Gymnastinnen behaupten und erreichten alle einen Platz unter den besten 10.
Nathalie Petrovic landete am Ende auf Platz 9, Patricia Lacher und Melina Papadopoulos verpassten mit den Plätzen 5 bzw.4 knapp die Medaillenränge. Alexandra Sander konnte sich den 3.Platz sichern, während Bykov eine hervorragende Leistung zeigte und sich den Sieg sicherte.
 
In der Schülerwettkampfklasse war die Gruppe in der Bestzung Melina Papadopoulos, Patricia Lacher, Leticia Banasch, Alexandra Sander, Nathalie Petrovic und Maxima Bachmayer vertreten und sicherte sich mit zwei sehr guten Übungen den Sieg. Damit hat sich die Gruppe für die Deutschen Meisterschaften im Juni in Bremen qualifiziert.
 
In der Schülerleistungsklasse zeigte Maxima Bachmayer ebenfalls eine sehr gute Leistung und konnte sich mit dem 3.Platz direkt für die Deutschen Meisterschaften, ebenfalls in Bremen qualifizieren.
 
 
Patricia Lacher Nathalie Petrovic Alexandra Sander Melina Papadopulos Ilona Bykov
Maxima Bachmayer SWK-Gruppe
K-Gruppe, die leider verletzungsbedingt ihren Auftritt absagen musste: Isabel, Selina, Martha, Anna und Celia
Unser RSG-Nachwuchs: Solyani, Amanda, Jana, Sophie, Leticia und Julia
 
 
 
Weitere Bilder finden Sie hier sowie bei ka-news
 

Badische Meisterschaften K Einzel und K Gruppe

K-Gruppe für Deutschland Pokal qualifiziert
 
Bei den Badischen Meisterschaften am 23.2. in Bretten hat sich die K-Gruppe für den Deutschland Pokal qualifiziert!
Die Gruppe konnte sich dabei gegen die starke Konkurrenz aus Bretten und Kork durchsetzen und erreichte hinter der Gruppe aus Lahr den zweiten Platz, der die Teilnahme am Deutschland Pokal, der im Mai im Rahmen des Deutschen Turnfestestes stattfindet, bedeutet.
 
 
Cassedy Brose, Anna-Sophie Steinmüller, Selina Rangnau, Isabel Gräbe

Anna-Sophie Steinmüller qualifiziert für den Regio Cup
 
In der Wettkampfklasse K8 konnte sich Anna-Sophie Steinmüller mit einem herovorragenden 4.Platz für den Regio-Cup Süd qualifizieren. Im Mai findet dieser innerhalb des Deutschen Turnfestest in der Metropolregion Rhein-Neckar statt und gilt als Qualifikationswettkampf für den Deutschland-Cup, der ebenfalls während des Turnfestest ausgetragen wird.

Weitere Gymnastinnen waren Selina Rangnau, die mit Platz 9 die Qualifikation leider knappt verfehlte sowie Cassedy Brose auf Platz 14 von insgesamt 27 Teilnehmerinnen.
Anna-Sophie Steinmüller

Turngala 2012

Unsere Gymnastinnen bei der Turngala 2012
Alle zwei Jahre findet im großen Haus des Badischen Staatstheaters die Turngala des Karlsruher Turngaus statt. Auch dieses Mal nahmen die Gymnastinnen der Abteilung Rhythmische Sportgymnastik (RSG), neben vielen anderen Vereinen aus Stadt- und Landkreis, daran teil. Mit ihrer Showeinlage „Fiesta de Salsa“ zeigten die Mädchen ihr Können mit Reifen, Bällen, Keulen und Bändern, wofür sie mit viel Beifall belohnt wurden.

Verabschiedung der FWK-Gruppe

Nach vielen Jahren aktivem Leistungssport verabschiedet sich die FWK-Gruppe vom Wettkampfsport.
Wir wünschen den Mädchen alles Gute für ihre Zukunft und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit einigen als Trainerin!
 
Theresa Schaber, Katharina Müller, Linda Rudolph, Luisa Österle, Anne Wörner

Deutschland Cup Gruppen 2012

Erfolgreiche Gruppen beim Deutschland Cup

Am 23. und 24. Juni 2012 fand der Deutschland Cup der Gruppen, das Sai­sonhighlight der Rhythmischen Sportgymnastik, im Horst-Korber-Sportzentrum am Berliner Olympiastadion statt. Mehr als 630 Gymnastinnen mit 103 Gruppen in ver­schiedenen Alters- und Leistungsklassen sorgten für ein Rekordmeldeergebnis.

Der SSC-Karlsruhe war mit drei Gruppen in der Alters­klasse SWK (10-12 Jahre), JWK (13-15 Jahre) und FWK (ab 16 Jahre) vertreten. Die Gymnastinnen wurden von den Trainerinnen Anja Engster, Eva Zimmer­mann und Marieke Zeitler sowie den mitgereisten Eltern unterstützt.

Für die SWK-Gruppe verlief der erste große Auftritt auf nationaler Ebene leider nicht optimal, so musste sie am Ende ihrer Reifenübung ein Handge­räteverlust außerhalb der Matte hinnehmen. Die JWK-Gruppe hatte mit zwei verletz­ten Gymnastinnen eine schlechte Ausgangssituation, so dass sich auch in deren Ballkür einige kleine Fehler einschlichen. Leider reichte es für beide Gruppen nicht für die Teilnahme am 2. Durchgang, um sich dadurch für das Finale zu qualifizieren. Beide Gruppen landeten dennoch auf einem respektablen 22. Platz.

Die FWK-Gruppe, die in Berlin ihren Abschied vom Wettkampfsport feierte, war top vorbereitet und zeigte eine fehlerfreie Keulenübung. Mit dem 9. Platz nach dem ersten Durchgang qualifi­zierte sie sich für den 2. Durchgang. Leider reichte es am Ende nicht ganz für den Einzug in die Finals der besten 8 Gruppen am Sonntag. Dennoch zeigten sich die Gymnastinnen und auch die Trainerinnen am Ende eines langen Wettkampfwochenendes sehr zufrieden.

Ein besonderes Highlight war am Sonntag Vormittag der Auftritt der deutschen Nationalmannschaft, die ihre Übungen (mit 5 Bällen und 2 Bändern / 3 Reifen) für die Olympischen Spiele in London präsentierte und dafür von den Zuschauern begeistert gefeiert wurden.

SWK-Gruppe: Maxima, Natalie, Alexandra, Leticia, Melina (vorne)

JWK-Gruppe: Isabel, Anna, Martha, Selina, Valeryia

FWK-Gruppe: Katharina, Theresa, Luisa, Linda, Anne (hinten)

Deutschland Cup Gymnastik, Berlin

Celia Wallmann beim Deutschland Cup Gymnastik in Berlin vertreten
Nach der erfolgreichen Qualifikation für den Deutschland Cup Gymnastik war Celia Wallmann am 16.-17.Juni 2012 in Berlin als eine von 7 Vertreterinnen für den Badischen Turnerbund am Start.
Sie turnte einen Mehrkampf in der Klasse K8 - dieser beinhaltet eine Übung mit Ball sowie mit dem Band.
Diese turnte Celia gekonnt fehlerfrei und zeigte ihre Nervenstärke. Bei der Ballübung schlich sich ein kleiner Fehler ein, so dass sie den Wettkampf auf dem 21.Platz abschloss.
Besonders bemerkenswert war ihre Leistung auch deshalb, da sie ebenfalls in der Gruppe des SSC Karlsruhe turnt und eine Woche später wieder nach Berlin reiste - dann zum Deutschland Cup der Gruppen.

Regio Cup Süd

Celia Wallmann für Deutschland Cup qualifiziert!
Mit einer überzeugenden Vorstellung belegte Celia Wallmann am 05.Mai 2012 beim Regio Cup Süd in Augsburg den 7. Platz und hat sich damit für den Deutschland Cup von 15.-17.Juni in Berlin qualifiziert! Herzlichen Glückwunsch!

Badische Meisterschaften

Badische Meisterschaften in Lahr

Am 17./18. März 2012 fanden in Lahr die Badischen Meisterschaften in der Rhythmischen Sportgymnastik statt. Beim Baden-Cup Gymnastik am Samstag turnten Selina Rangnau, Anna-Sophie Steinmüller und Celia Wallmann ihre Kürübungen im K-Bereich (K8: 12-14 Jahre) mit dem Ball und dem Band. Celia Wallmann erreichte einen hervorragenden 7. Platz mit insgesamt 9,3 Punkten und qualifizierte sich damit für die Regionalmeisterschaften im Mai in Augsburg. Selina Rangnau erreichte Platz 14 mit 8,45 Punkten und Anna-Sophie Steinmüller Platz 15 mit 8,4 Punkten.

Am Sonntagvormittag startete der Wettkampftag mit den Schüler- und Juniorenwettkampf-klassen. Bei den Schülerinnen konnte sich Alexandra Sander mit dem Reifen, dem Seil und ohne Handgerät den 7. Rang mit insgesamt 40,73 Punkten erkämpfen. In der Juniorenklasse musste Isabel Gräbe nach dem ersten Handgerät den Wettkampf verletzungsbedingt aufgeben.

Sie startete aber trotzdem noch in der JWK-Gruppe (Ball) zusammen mit Selina Rangnau, Martha Reinfurth, Anna-Sophie Steinmüller, Valeriya Tseytlina und Celia Wallmann, die den 2. Platz knapp hinter dem TSV Graben belegten. Die Gruppe der FWK (Keulen) mit Katharina Müller, Luisa Österle, Linda Rudolph, Theresa Schaber und Anne Wörner und die SWK-Gruppe (Reifen) mit Maxima Bachmayer, Ilona Bykov, Letizia , Melina Papadopoulos, Alexandra Sander und Nathalie Petrovich belegten beide Platz 1.

Somit qualifizierten sich alle drei Gruppen für den Deutschland-Cup am 22./23.6.2012 in Berlin.

SWK-Gruppe: Alexandra, Letizia, Melina, Ilona, Maxima, Nathalie

JWK-Gruppe: Isabel, Valeriya, Martha, Anna-Sophie, Selina, Celia

FWK-Gruppe: Theresa, Katharina, Linda, Luisa, Anne

Wettkampfsaison ist eröffnet!

Die Wettkampfsaison ist eröffnet!
 
Den ersten Testwettkampf der Saison in Bretten konnte die SWK-Gruppe für sich entscheiden.
Maxima, Nathalie, Alexandra, Letizia, Melina (vorne)

Deutschland Cup in Halle an der Saale


Deutschland-Cup RSG in Halle an der Saale

Am 18. und 19. Juni 2011 fand in Halle an der Saale der Deutschland-Cup RSG der Gruppen statt. Gemeinsam mit den Gruppen vom TSV Graben fuhren wir (5 Gymnastinnen, 2 Trainerinnen und 3 Mütter) am Freitag, dem 17.6.2011 mit dem Bus nach Halle an der Saale. Am Start waren insgesamt 72 Gruppen verschiedener Altersklassen aus ganz Deutschland. Für den SSC Karlsruhe nahm nur die Mannschaft der Schülerwettkampfklasse (SWK, 10-12 Jahre) mit den Gymnastinnen Isabel Gräbe, Kristina Morlang, Selina Rangnau, Martha Reinfurth und Valeria Tseytlena teil. Mit einer sehr guten Reifenübung erreichte die Mannschaft am Samstag den 14. Platz von insgesamt 25 Mannschaften in ihrer Altersgruppe und verpasste damit knapp die Qualifikation für das Finale am Sonntag. Die Trainerinnen Anja Engster und Eva Zimmermann waren mit der Leistung ihrer Mädchen sehr zufrieden. Leider musste die Mannschaft der Jugendwettkampfklasse (JWK, 13-15 Jahre) wegen Krankheit einer Gymnastin die Teilnahme am Deutschland-Cup absagen.
 

Marta Reinfurth, Isabel Gräbe, Selina Rangnau, Kristina Morlang und Valeryia Tseytlina mit den Trainerinnen Anja Engster und Eva Zimmermann
Marta Reinfurth, Isabel Gräbe, Selina Rangnau, Kristina Morlang und Valeryia Tseytlina mit den Trainerinnen Anja Engster und Eva Zimmermann

Bildunterschrift
Bildunterschrift