BWBV Mannschaftsmeisterschaft 2016/2017 - Bericht zum Spieltag 11.02.2017

Bewertung zu diesem Artikel
 (0,0 , 0 Bewertungen)
Artikel bewerten

Kommentare zu diesem Artikel
Beitrag schreiben

Bisherige Beiträge

Mannschaftsmeisterschaft Saison 2016/2017 - 4. Spieltag am 19.11.2016

Final leg of Vorrunde

 

 

SSC 1 against Karlsruhe TV I and II

SSC 2 against TV Knielingen and Xxam Karlsdorf

 

 

On a gloomy day when the last couple of matches of the Vorrunde were set to begin, SSC's badminton team were prepared to face the challenges posed in front of them. The team had put together a mix of healthy, sate and rich food items for the home and guest teams, some home-made cakes, bread and sandwiches were part of the complimentary buffet.               

 

SSC Karlsruhe had home games and it turned out to be a remarkable day for SSC 1 due to their comprehensive victory against Karlsruher TV 1 and Karlsruher TV 2. SSC 1 won the first match against Karlsruher TV 1 with 7 wins and a loss. Later in the evening, in the second game of the day against  Karlsruher TV 2,  SSC 1 whitewashed Karlsruher TV 2. These two wins pushed SSC 1 forward in the ranking table and placed it right behind Waghaüsel's badminton club- the badminton powerhouse. Such a terrific result overshadowed the depressing outdoor weather conditions. Regardless of SSC 1's success, it wasn't a fruitful day for SSC 2, SSC 2 lost its first match against the relegated TV Knielingen with 6 losses and 2 wins. However, SSC 2 had a better result awaiting later in the evening, SSC 2 tied the match against Xxam Karlsdorf  with 4 wins and 4 losses. Nevertheless, these results did not affect the position substantially on the ranking table which SSC 2 had previously occupied. 

 

That marked the end of Vorunde with promising results for SSC 1 and anticipated position for SSC 2. Being number 2 on the ranking table shone some light on SSC 1's ambition to get promoted to the upper league. Team is still hopeful to maintain and enhance the impressive performance in order to beat the table topper during Rückrunde. This also highlights the team's need for stronger players.

 

Tabelle und Spielplan:

Bezirksliga:

http://bwbv-badminton.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaBADDE.woa/wa/groupPage?championship=NB+16%2F17&group=22034

Kreisliga:

http://bwbv-badminton.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaBADDE.woa/wa/groupPage?championship=NB+16%2F17&group=22039

 

Great poets don't always write great poems, similarly, great teams don't always script great histories - Sabari

 

Bewertung zu diesem Artikel
 (4,7 , 3 Bewertungen)
Artikel bewerten

3. Spieltag am 14.11.15

3. Spieltag am 14.11.15


1. Mannschaft gegen Post Südstadt und KTV 
2. Mannschaft gegen Post Südstadt und Rastatt


Der dritte Spieltag unserer Badmintonabteilung stand von Anfang an unter keinem guten Stern. In der Woche zuvor verletzten sich drei wichtige Akteure der 1. Mannschaft und fehlten somit verletzt. Um diese Ausfälle zu kompensieren wurden Spieler der 2. Mannschaft nach oben gezogen. Dies hatte natürlich zur Folge, dass auch unsere 2. Mannschaft beim PSK sehr ersatzgeschwächt antreten musste. Die jeweils nicht eingespielten Paarungen verloren gegen Post leider relativ deutlich. Ein Ausrufezeichen konnte jedoch das Damendoppel und das Mixed setzen. Doch dies sollten die einzigen Punkte für die 1. Mannschaft bleiben. Außerdem unterlag das 2. Herrendoppel, welches sonst in der 2. Mannschaft spielt denkbar knapp in drei Sätzen.
Die Ersatzgeschwächte 2. Mannschaft erkämpfte sich in der nicht gerade mit lichtdurchfluteten Halle des PSK ein hochdramatisches Unentschieden. Auch hier wurden die Doppel durcheinander gewürfelt und waren somit leider auch nicht eingespielt. Doch die 2. Mannschaft kämpfte und belohnte sich mit einem Unentschieden. Dies gelang durch das Dameneinzel, welches sensationell durch Dedkum Iraporn in drei Spielstarken Sätzen errungen wurde.
Das Abendspiel bestritt die 1. Mannschaft bei der 2. Mannschaft des KTV. Erfreulicherweise konnten wir uns gegen die Mannschaft des KTV sehr souverän durchsetzten. Selbst die nicht eingespielten Doppel harmonierten viel besser als noch wenige Stunden zuvor. Somit konnte sich die 1. Mannschaft einen ungefährdeten 8 zu 0 Sieg erringen,  während es die Zweite etwas spannender machte aber letzendlich auch ungefährdet in Rastatt siegen konnte.

Christopher

2. Spieltag am 24.10.15

2. Spieltag gegen Eggenstein- Leopoldshafen und Waghäusel am 24.10.2015

 

 

Der 2. Spieltag war da und somit auch unser erster Heimspieltag. Es wurde wieder ein Essensbuffet serviert, welches keine Wünsche übrig ließ. Doch wir trafen uns ja nicht zum Essen, sondern um weiter an unserem Traum vom Aufstieg zu arbeiten. Gegen Eggenstein begannen wir auf Wunsch des Gegners zunächst mit dem 2. Herreneinzel und dem 2. Herrendoppel. Außerdem startete Vanessa zu Beginn ihr Dameneinzel. Da alle anfänglichen Spiele relativ souverän gewonnen wurden konnten wir entspannt den kommenden Begegnungen entgegensehen. Die restlichen Partien wurden ebenso alle in zwei Sätzen gewonnen und somit ein ungefährdeter Sieg eingefahren.
Zum Abendspiel begrüßten wir die SG Waghäusel, welche zu den Mannschaften in der Bezirksliga zählt, die um den Aufstieg spielen. Wir starteten diesmal, wie gewöhnlich, mit allen drei Doppeldisziplinen. Das zweite HD mit Michael und Toni konnte sich in zwei Sätzen gegen Michael Heiler und Frank Schorner durchsetzen. Vanessa und On unterlagen leider sehr knapp mit 18:21 und 17:21 gegen Tanja Rolli und Jasmin Grub. Das erste Herrendoppel unterlag ebenfalls im entscheidenden dritten Satz mit 19:21. Somit stand es nach den Doppeln 1:2 für die SG Waghäusel. Nach weiteren Niederlagen im Dameneinzel und im dritten Herreneinzel war für uns nur noch ein Unentschieden zu erreichen. Diese Hoffnung wurde durch Michael und On durch Ihren spannenden Dreisatzsieg mit 16:21, 21:18 und 21:19 weiter am Leben gehalten. Doch leider verloren sowohl Fabian 14:21, 21:19 und 20:22 als auch Chris 21:14, 20:22 und 19:21 ihre Einzel jeweils im dritten Satz.
Die vielen Spiele, welche unglücklicherweise im dritten Satz verloren wurden, zeigen wie eng diese Begegnung war. Das Glück war am heutigen Tag leider nicht auf der Seite des SSC. Die Mannschaft des SSC wird trotzdem versuchen die Niederlage im Rückspiel wieder geradezubiegen.


Christopher

1. Spieltag am 10.10.15

1. Spieltag gegen TV Mörsch 10.10.2015


Der erste Spieltag war endlich gekommen. Alle Spieler des SSC Karlsruhe waren gespannt und bis in die Haarspitzen motiviert. Nach dem treffen an der Sporthalle 21 beim SSC ging die „Weltreise“ ins entfernte Rheinstetten los. Die Wagenkolonne setzte sich in Bewegung und kam nach knapp 40 Minuten gut in Rheinstetten –Mörsch an.
Die ersten Spiele sorgten für Anspannungen bei mitgereisten Freunden und unserem Trainer. Das 1. Herrendoppel mit Fabian und Chris musste im ersten Satz in die Verlängerung gehen; anschließend dominierten sie jedoch den Gegner und gewannen souverän. Ebenso souverän gewannen Michael und Toni ihr zweites Herrendoppel gegen die Mörscher Auswahl. Jedoch hat das Damendoppel mit Vanessa und Angelika verloren. Somit stand es nach den Doppeln 2 zu 1 und es kam auf die anstehenden Einzel an. Vanessa verlor leider ihr Dameneinzel gegen eine Gegnerin, welche über sehr große Erfahrung verfügte und diese „Waffe“ sehr geschickt einsetzte. Glücklicherweise konnten die Herren alle Ihre Einzel sehr souverän gestalten und sorgten somit schnell für die erforderlichen fünf Punkte. Michael und On setzten mit ihrem gewonnenen Mixed den Schlusspunkt unter einen erfolgreichen Start in die Runde. Anschließend gingen einige von uns noch gemütlich essen und plauderten über den erfolgreichen Spieltag oder hauten sich einfach nur die Bäuche am Buffet voll. 

 


Christopher

4. Spieltag am 21.11.15

4. Spieltag am 21.11.15


1. Mannschaft gegen Spöck 1 und 2


Am 21.11 begrüßten wir zunächst die Mannschaften aus Spöck. Für die erste Mannschaft, ging es darum wieder den Anschluss an die vorderen Plätze herzustellen. Gegen Spöck 2, welche direkt hinter uns lagen kam es zu den erwarteten spannenden Spielen. Leider mussten wir mit nur einer Dame antreten und somit stand es nach verlorenem 2. HD und Dameneinzel 3 zu 0 für Spöck. Doch wir ließen die Köpfe nicht hängen und wehrten uns mit Leibes Kräften gegen die drohende Niederlage. Nachdem das 1. HD und alle HE souverän gewonnen werden konnten musste das MIX mit Michael und Vanessa die Entscheidung bringen. Wie so oft machten die beiden es sehr spannend. Fortuna war diesmal auf unserer Seite und wir gewannen das MIX im dritten Satz mit 22 zu 20. Somit konnten wir das zu Beginn schon verlorene Spiel noch drehen und gewannen schlussendlich mit 5 zu 3. 
Zum Abendspiel begrüßten wir die nächsten Mannschaften aus Spöck. Die erste spielte gegen den momentanen Tabellenführer und Meisterschaftsfavoriten aus Spöck. Leider musste auch hier wieder mit nur einer Dame gespielt werden. Im 1 HD kam es zu einer Neuauflage der Spiele vom „Fit und Fetzig“ Turnier. Leider konnte unser Doppel diesmal den Sieg nach Hause bringen. Nachdem auch das 2. HD knapp an Spöck ging, musste wieder eine Leistung wie am Mittag her um das Spiel wenigstens noch in ein Unentschieden zu wandeln. Doch nach langem Kampf ging leider auch das MIX in drei Sätzen an Spöck. Lediglich unsere Herren konnten ihre Einzel in sehr spannenden Spielen für uns entscheiden. Leider verletzte sich auch noch Janosch Bentzen von Spöck in seinem Einzel gegen Fabian. Von uns aus eine gute Besserung!!!
Letztendlich reichte es am Schluss nicht um den Favoriten zu besiegen der Endstand lautete 5 zu 3 für Spöck. Wir hoffen, dass sich alle in der Winterpause erholen und wir alle die Rückrunde mit weniger Verletzungssorgen gestalten können.
Christopher

2. Mannschaft gegen Helmsheim und Spöck 3

Die 2. Mannschaft begrüßte zum Mittagsspiel zunächst die 2.Mannschaft des TV Helmsheim. Nachdem unsere Damen sensationell das Damendoppel in drei spannenden Sätzen für sich entscheiden konnte, stand es nach allen Doppeln 2 zu 1 für den SSC. Das erste Herrendoppel verlor leider knapp in drei Sätzen. Somit mussten die Einzelspieler das Ergebnis „nach Hause“ fahren. Doch leider konnte nur das 3. Herreneinzel gewonnen werden. Nachdem auch noch das Mixed in drei Sätzen an den TV Helmsheim ging, mussten wir uns leider mit 3 zu 5 geschlagen geben.
Zum Abendspiel begrüßte unsere „zweite“ die Mannschaft des BC Spöck 3. Hier stand es wie mittags auch nach den Doppeln wieder 2 zu 1 eins für den SSC. Wir versuchten alles um kein Déjà-vu vom Mittag zu erleben. Mit diesem Gedanken im Kopf gingen alle Herren in ihre jeweiligen Einzel. Diese konnten alle souverän gewonnen werden und somit hatte der SSC schnell 5 Punkte auf seiner Seite. Leider konnten die anderen Spiele nicht gewonnen werden und somit gewannen wir schlussendlich mit 5 zu 3 gegen BC Spöck 3.
Christopher


 

 

Saison 2014/2015

 

 

 

 

 

 

 

 

 unsere Mannschaft

 

---------

Karlsruhe, 06.07.2015

Die 1. Mannschaft belegte auf den 4. Platz in der Bezirksliga 

http://bwbv-badminton.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaBADDE.woa/wa/groupPage?championship=NB+14%2F15&group=20796

Und die 2. Mannschaft belegte auf den 3. Platz in der Kreisliga.

http://bwbv-badminton.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaBADDE.woa/wa/groupPage?championship=NB+14%2F15&group=20798

Mannschaftsmeisterschaft 2012/2013

Wir sind Vize Meister in der Kreisliga!
Nach der 1. Spielsaison belegten wir noch den 6. Platz, nach der 2. Spielsaison den 4. Platz und jetzt den 2. Platz.
Auffällig in dieser Saison hat Arjun Ravi seine Einzelspiele gewonnen.
 
von links: Yuni Widiastuti, Vanessa Herrmann, Thy Thao Le Chau, Robert Schnittny, Ricarda Staab, Michael Reimann, Ariane Kriltz,
Frank Le Chau, Wiranto Tunggul
 
 
von links: Frank Le Chau, Yuni Widiastuti, Arjun Ravi, Ricarda Staab, Oliver Som, Thy Thao Le Chau, Michael Reimann, Ariane Kriltz,
Glen Delano Sutiono, Wiranto Tunggul, Robert Schnittny
 
 
 
 Verpflegung beim Heimspieltag
 
 

Hier geht es zu den Spieltermine und Ergebnissen

Mannschaftsmeisterschaft 2011/2012

Mannschaftsfoto:
 
von links: Xun Lin, Ricarda Staab, Florence Babando, Robert Schnittny, Oliver Som, Wiranto Tunggul, Timo Krüsmann, Arjun Ravi
 
 
 
1. und 2. Herrendoppel
 

 
 
 

Bildergalerie

Spieltermine - Mannschaftsmeisterschaft 2010/2011: 
 
 
 

Die noch realtiv junge Badmintonabteilung im SSC hat seit dieser Saison mit den Mannschaftsmeisterschaften begonnen. Die Fotos zeigen Ausschnitte aus dem 1. Heimspiel im November 2010 (SSC 21) von diesem rasanten Sport.
 

(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)