Anmeldeformular

Die mit (*) markierten Felder müssen ausgefüllt werden.
Vorname*
Nachname*
Geburtsdatum (TT.MM.YYYY)*
Straße*
Hausnummer*
Postleitzahl*
Ort*
Telefonnummer
Handynummer (Notfall)*
E-Mail-Adresse*
Verein*
Geschlecht*
Campset*
Konfektionsgröße*
Hinweise (100 Zeichen)
Bitte Code aus der Grafik eingeben.

U12 erfolgreich

27.04.2013 – SSC U12 wahrt Chance auf Titelverteidigung
 
Als Titelverteidiger, aber nicht als Favorit angetreten, können unsere U12-1-Spieler die Bezirksmeisterschaften bei der SG EK Karlsruhe mit einem lachenden und einem weinenden Auge verlassen. Zwar konnte der Bezirksmeistertitel nicht verteidigt werden, dennoch wahrte man sich als sehr guter Zweiter die Chance, den Badischen Meistertitel im zweiten Jahr in Folge zu ergattern.
Nach zwei klaren Erfolgen in den Gruppenspielen gegen die Heimmannschaft der SG EK Karlsruhe (56:13) und den CVJM Lörrach (50:18) traf man im Halbfinale auf den PS Karlsruhe, gegen welchen die Spiele in der Vorrunde Unentschieden und einmal mit einem Sieg der PSK’er endeten. Umso überraschender der sehr hohe Sieg (41:27), wodurch man sich für die Badischen Meisterschaften im Juni im Raum Heidelberg qualifizierte.
Im Endspiel gegen den USC Freiburg spielte man eine Halbzeit guten Basketball und führte mit 18:16, bevor dann in der zweiten Halbzeit die Kräfte schwanden und am Ende eine 31:37 Niederlage an der Anzeige leuchtete. Somit gibt es einen weiteren Grund, um in der nächsten Runde hochmotiviert an die Titelverteidigung zu gehen.
Herzlichen Glückwunsch an den Trainerstab und die Spieler/innen zu dieser tollen Leistung!
 
TK
 
 

U18ml. Baden-Württembergischer Meister 2013!

Deutliche Erfolge über Crailsheim (75:49) und PS Karlsruhe (64:37)sicherten am Sonntag dem SSC frühzeitig das Weiterkommen zur Südwestdeutschen Meisterschaft. Eine kämpferische Leistung in einem spannenden Spiel gegen den MTV Stuttgart (71:62) brachte am Nachmittag die Baden-Württembergische Meisterschaft für den SSC, der nun am 27. und 28. April die Südwestdeutsche Meisterschaft ausrichten wird und auch um den Einzug in den DBB-Pokal kämpft. Glückwunsch Jungs. Ein starker Beweis der Top-Nachwuchsarbeit beim SSC!
 

U18 Südwestdeutscher Vizemeister beim DBB-Pokal

28.04.2013 - SSC holt Vizetitel bei der Südwestdeutschen Meisterschaft
 
Im Rennen um den Einzug in den U18 DBB-Pokal kam es heute in der Wildparkhalle Karlsruhe zum Showdown zwischen den drei Teams SSC Karlsruhe, Post SV Koblenz und TV 1863 Langen.
Schon das erste Spiel zwischen Karlsruhe und Langen sollte ein kleines Finale darstellen, welches die SSC‘ler leider nicht für sich entscheiden konnten. Mit 74:79 musste man sich letztendlich geschlagen geben. Schlechte Arbeit im Defensivrebound und immer wieder einkehrende Einbrüche im Offensivspiel machten es unmöglich, sich gegen die starke Mannschaft aus Langen durchzusetzen und einen Vorsprung herauszuspielen. Letztendlich wurde die gute Teamleistung der Hessen belohnt.
Nur noch ein Sieg gegen Koblenz und viel Glück im Dreiervergleich hätte den SSC jetzt noch in die DBB-Finalspiele katapultieren können. Das zweite Spiel des Tages gegen die Post SV Koblenz konnte man dann zwar für sich entscheiden (89:79), jedoch machte der TV 1863 Langen mit einem hohen 98:58 gegen Koblenz im Spiel drei die eigene Finalteilnahme sicher und zerstörte alle Träume und Hoffnungen der Karlsruher.
Trotzdem können die beiden Trainer Oliver Gais und Jan Gipperich auf eine erfolgreiche Saison mit 18 Siegen und keiner Niederlage in der Hauptrunde sowie dem Titel des Baden-Württembergischen Meisters zurückblicken.
Und sind wir mal ehrlich: Wer kann schon von sich behaupten, dass die U18 des eigenen Vereines zu den besten acht Teams Deutschlands im Rahmen des DBB-Pokals gehört?
Wir können das!!!
 
JG

2. Saisonabschlussturnier

SSC'ler dominieren Stadtmeisterschaften

24.04.2013 – SSC-Spieler sind maßgeblich an Titeln beteiligt
 
Wie bereits in den vergangenen Jahren, stellen die Basketballer des SSCs die meisten Spieler auf dem Otto-Hahn-Gymnasium, sodass der Erfolg des Sportgymnasiums bei den diesjährigen Stadtmeisterschaften der Sparkasse in der Europahalle durchaus als Maßstab für die gute Jugendarbeit der Waldstädter gelten kann.
Gleich in drei Wettkampfklassen siegte das OHG, die Großen in WK I ebenso wie der WK II und auch die „Kleinen“ auf dem Foto gehörten als Sieger der WK IV zu den „Großen“.
Herzlichen Glückwunsch an alle zu dieser tollen Leistung.
 
TK
 

U14 in Wien

Basketballer der U14 vertreten SSC auf Osterturnier in Wien
 
Das erste Mal seit vielen Jahren ist wieder eine Mannschaft des SSC Karlsruhe beim traditionellen
Basketball-Osterturnier in Wien vertreten gewesen. Das Turnier in Wien, welches seit 1990
stattfindet und an dem über 5000 Teilnehmern in den Altersklassen von U12 bis U22 teilnahmen,
ist das Größte dieser Art in Europa.
 
 
 
 
 
mannschaftsbild.jpg
Hintere Reihe, von links: Andrei Bologa, Christoph Michelfeit, Edvin Selimovic, Marcel Schmaling,
Daniel Ziborius, Nils Rippl, Jan Tim Binder, Ruben Reichle
Vordere Reihe von links: Konrad Stark, Marvin Benefo, Alem Forto, Henk Allen, Felix Reiser
 
Die männliche U14-Mannschaft, die in der Oberliga dieses Jahr auf dem fünften Platz landete,
wurde nochdurch den U12-Spieler Konrad Stark verstärkt. Verletzungsbedingt nicht spielen,
aber trotzdem dabei warChristoph Michelfeit. Nach der Anreise mit zwei Kleinbussen und dem
Bezug der Unterkunft musste das Team um die Trainer Ruben Reichle und Judith Hopf leider an
den ersten beiden Turniertagen drei Niederlagenhinnehmen. Somit war die aktive Teilnahme
am Turnier frühzeitig beendet.
 
 
 
 
Die nächsten Tage wurden mit Besuchen bei den Sehenswürdigkeiten in Wien, dem Prater und
den anderenTurnierspielen gefüllt. Ein besonderes Highlight fand am Abend des letzten Turnier-
tages statt: der Dunking Contest.
 
Die unerfreulichen Spielergebnisse trübten die Stimmung nicht. Für alle war es eine großartige
ErfahrungJugend-Basketball auf höchstem Niveau beobachten zu können und im nächsten Jahr
soll die Reise nach Wien auch mit Erfolgen im Turnier verbunden werden.
 
  
 
 
 

Herren 1 in der Relegation


05.05.2013 – Herren 1 – Vorbericht Relegationsrückspiel am 12.05.2013
Am kommenden Sonntag geht es um alles: Abstieg oder Klassenerhalt!

Nach dem knappen 50:55 Erfolg im Hinspiel arbeitet das Team nun auf einen weiteren Sieg hin. Auch eine Niederlage mit einer Differenz von 4 Punkten oder weniger würde reichen, doch daran ist gar nicht zu denken!

Kommt in die Halle und unterstützt die Jungs.
 
 
 
 
05.05.2013 – Herren 1 in der Relegation erstmals erfolgreich
Trotz den zwei Siegen aus den letzten drei Saisonspielen müssen die Jungs der Herren 1 ab in die Relegationsrunde, in der es um den Klassenerhalt geht.
Alles oder nichts, hieß es gestern in Spiel eins gegen die DJK Karlsruhe Ost. Normalerweise sollte dieser Gegner kein Problem für das Team darstellen, doch das Geschehen der vergangenen Saisonhauptrunde spiegelte sich auch in diesem Spiel wieder. Mangelnde Konzentration, unnötige Ballverluste durch Fehlpässe, sowie zu wenig Aggressivität im Reboundverhalten ließen das Spiel unnötig knapp werden. Letztendlich konnte man die Partie jedoch trotzdem mit 50:55 für sich entscheiden.
Kommenden Sonntag findet dann das Rückspiel im heimischen Gemäuer des OHGs statt. Hier kann mit einem weiteren Sieg der Klassenerhalt in der Herren Oberliga West dingfest gemacht werden.
 
 
JG
 
 

SSC'ler mit JtfO im Landesfinale

Feriencamp des SSC

30.04.2013 – 2. Saisonabschluss-Mixed-Turnier
Wie in der vergangenen Saison eingeführt, fand auch in diesem Jahr wieder das abteilungsinterne Abschlussturnier statt. In drei Blöcken nahmen über 75 Spielerinnen und Spieler teil, um sich im 3on3 Wettbewerb gegeneinander zu messen.
Zuerst durften die U10-U12er auf die Körbe, bevor dann im Anschluss die U14-U17 die Halle eroberten. Im Abendblock mischten sich dann die U18er, die Damen-, Freizeit- und Herrenmannschaften, um in neun Teams um den ersten Platz zu kämpfen. In doppelten Spielrunden fanden viele heiße Begegnungen statt und zum Schluss erhielten in allen Spielblöcken die drei erstplatzierten Mannschaften Urkunden, kleine Preise und vom Intersport Hoffmann wurde sogar noch kleine Sachpreise verlost.
Somit wurde die Übergangsperiode eingeläutet, in welcher nun in den neuen Jahrgängen die individuellen Schwächen aufgearbeitet werden und bereits frühzeitig auf die neue Saison vorbereitet wird. Hier ein paar Bilder.
 
TK
 
 
 
 
 
 

07.05.2013 - SSC Spieler führen das Otto-Hahn-Gymnasium auf Platz fünf im Landesfinale JtfO
 
Am Dienstag den 07. Mai vertraten zehn Junge Sportler, nach zwei Turniersiegen in der Zwischenrunde und im Regierungspräsidiumsfinale, das Otto-Hahn-Gymnasium beim Landesfinale in Heidenheim.
Die Jungs erwischten einen guten Start und besiegten das Team Freiburg souverän ohne größere Anstrengungen.
Doch leider sollte es so glücklich nicht weiter gehen.
Im hart umkämpften Match Nummer zwei musste man sich den starken Crailsheimern mit 19:20 knapp geschlagen geben.
Ein Sieg im dritten Vorrundenspiel gegen Tübingen hätte die Nachwuchsbasketballer zum Halbfinale qualifiziert. Leider unterlagen die SSC Talente den Schwaben hier nach einem äußerst spannenden Spiel mit fünf Zählern. 
Sicherlich wäre hier mit einem Quäntchen Glück noch mehr drin.
 
JG
 
 
 
 

SSC Karlsruhe deklassiert DJK Karlsruhe-Ost

Nach dem knappen 5 Punkte Sieg im Hinspiel und der weit unter dem Niveau der Mannschaft gespielten Saison, hatten die SSCler beim heutigen Relegations-Rückspiel so einiges wieder gut zu machen. 
Von Anfang an zeigte das junge Team wer der Herr im Hause und der würdige Oberligist ist. Aber so leicht ließen sich die DJKler nicht unterkriegen, denn die Konkurrenz aus Karlsruhe hielt sich mit guten Wurfquoten aus der Weitdistanz weiterhin im Spiel.
So ging man mit einer 45:37 Führung in die Halbzeitpause.
Doch auch im dritten Viertel ließen die Jungs aus der Waldstadt nicht locker.
Durch aggressive Defense und daraus resultierende Fastbreakmöglichkeiten  sowie die starke Überlegenheit im Offense- und Devensivrebound, erspielte sich das Team einen soliden Vorsprung (74:50 Ende des dritten Viertels) der für die Gäste uneinholbar schien. 
Letztendlich endete die gut besuchte Derby-Partie um den Spielplatz in der Oberliga Herren West mit 87:59.

Nach einer durchwachsenen Saison mit vielen Aufs und Abs verbleibt der SSC nun also doch in der Oberliga.

In der Off-Season wird sich wohl einiges innerhalb des Spielerkaders ändern, bis es im September dann wieder mit Vollgas in die Saison 2013/2014 geht.

Über unsere Facebook Seite werdet ihr natürlich über alle Wechsel auf dem Laufenden gehalten,.

Statistiken zum Spiel findet ihr hier:

http://www.basketball-bund.net/public/ergebnisDetails.jsp?type=1&spielplan_id=1159784&liga_id=12269&defaultview=1
 
JG

14.10.2012 - U17 kann nicht an den Erfolg der letzten Woche anknüpfen
 
Leider musste sich die U17 am Sonntagmorgen gegen die Turnerschaft Durlach mit 42:56 geschlagen geben.
 
Vielleicht lag es an der Uhrzeit, dass die Spielerinnen des SSC‘ s nicht ins Spiel fanden. Die Defense wurde nicht konsequent und konzentriert gespielt und so konnten die Spielerinnen der Turnerschaft Durlach durch einfache Korbleger  in der vierten Spielminute mit 12:2 in Führung gehen. Auch in der Offense fehlten die Konzentration, das Zusammenspiel und das nötige Durchsetzungsvermögen. Der  SSC den Abstand zwar noch verringern, aber verlor das erste Viertel mit 16:10.
 
 Auch in den nächsten beiden Vierteln erzielte die Turnerschaft weitere 30  Punkte und ging mit 46:26 in Führung.
 
Im letzten Viertel gaben die Spielerinnen des SSC’s dann nochmal 100% auf dem Feld. Die Spielerinnen fanden endlich ins Spiel und setzten den Gegner mit einer konsequenten „Stress-Defense“ unter Druck. Dadurch konnten sie so einige Male den Ball erobern.  Auch das Zusammenspiel zwischen Flügel und Center klappte nun reibungslos und so gelang es dem SSC den Abstand von zwischenzeitlich 20 Punkten auf ein Endergebnis von 56:42 zu reduzieren.
Für das nächste Spiel hoffen wir, dass die Mädels direkt mit dem Einsatz und der Konzentration des letzten Viertels starten, um vielleicht wieder einen Sieg einzufahren.
 
 
Erstes Heimspiel - Erster Sieg
 
Es war ein leichtes Spiel für die Spielerinnen des SSC am 06.10. gegen den SSV Ettlingen. Von Beginn an dominierte das Team durch eine starke Defense und gute Bewegungen zum Korb. Durch ein gutes Zusammenspiel innerhalb des Teams und einer hohen Reboundquote konnten die Spielerinnen einen haushohen Sieg (102:31) einfahren.
 

 
It’s Camp Time!!! Hieß es auch diese Herbstferien wieder für 19 begeisterte Basketball Kids, welche die Halle des OHGs stürmten, um vier Tage lang zu trainieren und sich mit anderen Spielern aus der Region zu messen.
 
Die Coaches Jan Gipperich, Judith Hopf und Thomas Weidlich stellten ein anspruchsvolles Trainingsprogramm auf die Beine, was den jungen Spielern alles abverlangte. Doch auch der Spaß sollte nicht zu kurz kommen....
 
Am zweiten Camptag war das Team um KIT Gequos Coach Uli Himmstedt zu Gast um zusammen mit den Campern wie die Profis zu trainieren und zu spielen. Grandioser Abschluss des prominenten Besuchs war die Bumppartie gegen die Spieler und den Coach der Gequos. Den beiden Gewinnern (Christoph Michelfeit und Paul Bergl) winkte ein original Gequos Fanshirt, sowie ein Gequos Minibasketball.
Vielleicht wird man den Einen oder Anderen Campteilnehmer in einigen Jahren auch im Jersey der Gequos spielen sehen können...?
 
Doch um ganz groß raus zu kommen, muss man auch essen wie ein Großer. Dafür sorgte wie schon die letzten Jahre unser Camp-Koch Ralf Matalla. Verhungern lässt er niemanden!! Sodass die Coaches nach der Mittagspause oft große Mühen hatten die verköstigten Camper wieder auf trapp zu bringen.
 
Den Hoop-Camp Contest konnte Nils Rippl nach 2 Siegen in Folge dieses Mal leider nicht für sich entscheiden. Wir gratulieren dem neuen amtierenden Champion: Tom Baumann.
Doch das war nicht der einzige Wettbewerb in dem Tom punkten konnte, auch im Eins gegen Eins Turnier war er nicht zu schlagen und sicherte sich somit den ersten Platz.
 
Die diesjährigen Camp-Awards gingen an Oliver Brunzel -Best Defender, Lukas Schmierer - Best Newcomer und Henry Oehler, der den MVP Award abräumte.