Herbstferienspaß 2016

Herbstferienspaß 2016

Auch in diesem Jahr fand wieder unser traditioneller Herbstferienspaß am 31. Oktober sowie von dem 2. bis zum 4. November beim SSC statt.

Wir starteten montags mit unserem alljährlichen Kürbisaushöhlen und waren nach zwei Stunden Arbeit sichtlich begeistert von all den gruseligen Gesichtern, die entstanden waren. Weiter ging es mit einem gemeinsamen Abendessen, der Kürbissuppe, welche Tina so köstlich zubereitet hatte. Mit vollen Mägen brachen wir anschließend mit unseren etwa 30 Kindern, eins gruseliger als das andere verkleidet, auf zu unserer „Süßes oder Saures-Tour“. Die Kinder begeisterten mit einem furchteinflößend-lustigen Spruch und konnten somit Berge von Süßigkeiten ergattern. Diese wurden am  Ende unseres ersten Abends gleichmäßig an die nun erschöpften Kinder verteilt.

Nach einem entspannten Feiertag starteten wir am Mittwoch erholt in unser nächstes schauriges Angebot. Heute war das „Basteln des Schreckens“ dran. Mit zahlreichen Bastelideen, wie unter anderem einer selbst gebastelten Mumie oder einem selbstgespinnten Spinnennetz, war für jedes Kind etwas dabei und wir hatten viel Spaß.

Bei der Gruselplympiade, welche am Donnerstag stattfand, stand vor allem der Sport im Vordergrund. Hierbei hatten die Kinder in mehreren Teams die Aufgabe, durch Geschick und Sportlichkeit mehrere Stationen zu meistern. Trotz dem großen Altersunterschied von teilweisen sechs Jahren gelang dies allen Teams sehr gut, weshalb am Ende jedes Kind für seine tolle Leistung eine Urkunde bekam. Doch damit war der Tag noch nicht  zu Ende. Gemeinsam mit den Kindern brachen wir ins Jupa auf, in welchem unser SSC-Kino stattfand. Nachdem über dreißig Kinder mit Fanta und Popcorn versorgt waren, starteten wir mit dem Film „Wickie auf großer Fahrt“. Alle Kinder hatten Spaß und so ging auch der vorletzte Tag schon zu Ende.

Abschließend fand am letzten Tag unseres Herbstferienspaßes die Spukhaus-Rallye des SSC statt, dessen Ziel es war, die Gespenster aus dem SSC-Zentrum zu vertreiben. Erneut machten sich die Kinder als Teams auf, und suchten im ganzen Haus die zu meisternden Stationen. Durch die tollen Teamleistungen der Kinder schafften sie es, letztendlich die Geister, nicht zuletzt durch eine Menge Krach, zu vertreiben.

Nach dieser gruseligen und dennoch ereignisreichen und spaßigen Woche gingen wir alle erschöpft nach Hause. Vielen Dank noch einmal an die tollen Helfer Laura, Isha, Elena, Clara, Lorena, Leonie und Tilo , ohne die diese Woche nicht möglich gewesen wäre.

Theresa, Tina, Lena

Sport & Spiel-Camp 2016

Sport & Spiel- Camp 2016

Vom 16.-20. Mai fand wieder das Sport & Spiel-Camp beim SSC statt. Dabei konnten 28 Kinder sich 1 Woche austoben und verschiedene Sportarten ausprobieren und kennenlernen.
Jeden Morgen fing der Tag um 8 Uhr mit der Möglichkeit der Frühbetreuung an. Dabei standen Basteln, Spielen und Rätzeln auf dem Programm. Aber auch das Vorbereiten von Salat und Obst für das Mittagessen wurde hier übernommen. Ab 10 Uhr ging dann das abwechslungsreiche Sportprogramm für alle Kinder los. Der erste Tag begann natürlich erst mal mit den Kennenlern- und Fangspiele, nach denen wir um 13 Uhr das selbstgekochte Mittagessen genießen durften (Hier ein Danke an die Köchin Manu mit ihren Helfern). Im Anschluss gab es eine kurze betreute Mittagspause, in der die Kids frei spielen durften und noch etwas Kraft tanken konnten. Denn direkt danach ging es mit unserem „FitnessCheck“ weiter. Natürlich haben diesen alle Kinder perfekt bestanden. Ehe man sich versah, war der erste sportlich-spaßige Tag auch schon vorbei. Ab dem zweiten Tag wurden dann alle großen und kleinen Sportarten ausprobiert. Dazu wurden zwei Gruppen, „Die super sportlichen SSC-Kids“ und „die wilden SSC-Kids“, gebildet und im Wechsel einen kleinen Einblick in die Sportarten gewährt. Hier wurden zum Beispiel Tennis, Fußball, Basketball und Badminton gespielt. Aber sie konnten auch ihr Können in Judo, Klettern, Inlinefahren und Schwimmen zeigen und ausbauen. Als Abschluss der sportlichen Woche gestalteten wir das traditionelle Abschluss-Völkerballturnier, das im Anschluss mit einer großen Siegerehrung abgeschlossen wurde. Nun war die spaßige Woche auch leider schon wieder vorbei und eins ist klar: nächstes Jahr sehen wir uns  hoffentlich wieder.

Vielen Dank an die Betreuer Andi, Diana, Julian, Luca und Stefan!


Jessica Gaus

Oster-Fun-Freizeit Bericht

Feldberg Hebelhof vom 29.03. - 01.04.2016

Auch in diesem Jahr fand wieder die Oster Fun Freizeit im Schwarzwald statt. Wir, das sind Cake und Jessi, waren dieses Mal mit einer etwas kleineren Gruppe, bestehend aus 11 Mädels und uns 2 Betreuern zwischen Titisee und Schluchsee unterwegs.

Dienstag früh machten wir uns auf den Weg, um unsere Jugendherberge auf dem Feldberg zu erreichen. Ein kurzer Zwischenstopp wurde bereits am Titisee eingelegt. Nach einer spannenden Quizrunde mit Cake durften die Kids in kleinen Gruppen den Kurort näher erkunden, bevor wir uns dann zur Herberge aufmachten. Nach einem reichhaltigen Abendessen und einem lustigen Spieleabend ging es dann auch schon ins Bettchen.

Mittwochmorgen starteten wir mit einem kräftigen Frühstück, richteten unseren Rucksack und zogen uns für die bevorstehende Wanderung warm an. Da das Wetter stürmisch war und noch viel Schnee auf dem Feldberg lag, sind wir mit dem Bus bis nach Todtnau gefahren. Von dort aus ging unsere Wanderung 2 Stunden bergauf bis zum Gipfel des Hasenhorns. Nach dem steilen und intensiven Anstieg, der einigen von uns alles an Kräften abverlangt hatte, haben wir im Restaurant eine kleine Mittagspause gemacht. Nach der kleinen Stärkung sausten wir mit der Rodelbahn rasant bergab ins Tal. Nach dem Abendessen machten wir es uns beim Kinoabend gemütlich und schauten zusammen den Film „Die Chroniken von Narnia“.

Voller Vorfreude aufs Rutschenparadies machten wir uns am Donnerstag auf den Weg ins Galaxy Spaßbad. Hier konnten wir uns bei den ca. 20 Rutschen mal richtig austoben. Natürlich gab es auch bei der Halfpipe wieder einen „Weit – Rutsch – Contest. Nach dem abenteuerlichen Tag im Schwimmbad ließen wir den Abend mit dem Lieblingsspiel der Kids, „Werwolf“, ausklingen.

Am Freitag wurden die Koffer gepackt, gemütlich gefrühstückt und dann ging es auch schon auf die Heimreise. Unterwegs waren wir noch am Titisee eine Runde Mini Golfen und Eis essen.Es waren sehr gelungene und mit viel Action verpackte Tage, mit einer richtig tollen Truppe! Das Leitungsteam freut sich schon riesig auf die nächste Oster Fun Freizeit und steckt schon schwer in den Planungen des noch ausstehenden Nachtreffens. ;)

 

Jessica Gaus und Felix Maiter

Herbstferien-Spaß 2015

Auch in diesem Jahr fand wieder der alljährliche Ferienspaß statt. Die Kinder konnten sich an den fünf Tagen, die sich dieses Jahr auf den 31. Oktober sowie den 2.-5. November verteilten, auf spannende und lustige Veranstaltungen freuen, in denen sie sich austoben und ihrer Kreativität freien Lauf lassen konnten. Am ersten Tag starteten wir mit dem Aushöhlen von Kürbissen, in welche anschließend gruselige Fratzen geschnitzt werden sollten. Es entstanden schaurige Gesichter, vor denen man sich wahrlich fürchten konnte. Anschließend saßen alle zusammen und verzehrten zusammen die leckere selbstgemachte Kürbissuppe. Jedoch war der Tag nach dieser Veranstaltung noch lange nicht zu Ende. Wir machten uns nun zusammen auf die traditionelle „Süßes oder Saures- Tour“. Es fand sich eine schaurige Truppe zusammen, bestehend aus Vampiren, Geistern und vielen mehr. Rund zwei Stunden liefen wir so durch die Waldstadt und sammelten eine beachtliche Menge an Süßigkeiten, welche am Ende fair auf alle Teilnehmer verteilt wurde. Nach einem Ruhetag fanden sich am Montag alle Teilnehmer im SSC Clubraum zum Gruselbasten ein. Ein breit gefächertes Angebot an Bastelmöglichkeiten wurde für die Kinder dort vorbereitet. Es wurden Blättertiere gebastelt, Fledermäuse aus Klopapierrollen hergestellt, eine Blättergirlande zusammengestellt und vieles mehr bemalt und beklebt. Die entstandenen Werke durften anschließend natürlich mit nach Hause genommen und den begeisterten Eltern gezeigt werden. Am nächsten Tag fanden in der Sporthalle der Kita Wirbelwind die ersten offiziellen SSC-Herbst-Meisterschaften statt. Zusammen in ihren Gruppen absolvierten die Kinder alle Stationen. Egal ob Kürbistransport, Äpfel pflücken oder Traktor fahren, sie meisterten alle Stationen ohne größere Probleme und bewiesen großes Geschick, sowie gute Teamarbeit. Alle Gruppen erhielten am Ende eine Urkunde, als Anerkennungen für ihre tollen Leistungen. Am vorletzten Tag des Herbstferienspaßes stand die Geisterjagd auf dem Plan. Zuerst wurden ausgefallene Gruseltücher bemalt und verziert. Ausgestattet mit den hergestellten Gruseltüchern wurden verschiedene Stationen absolviert. Es war Geschick, Kraft und Gefühl gefordert um die Stationen zu absolvieren. Jedoch konnte jede Gruppe die Spuk-Rallye erfolgreich beenden und wurde am Ende mit einer kleinen Belohnung geehrt. Zum Abschluss des Tages bestand noch die Möglichkeit, sich im SSC Kino, welches im Jugendparadies stattfand, den Film „Der siebte Zwerg“ anzuschauen. In einer gemütlich hergerichteten Atmosphäre konnte noch Popcorn und Fanta erworben werden, um den Kino Spaß perfekt zu machen. Abgeschlossen wurde die Woche mit einem Herbstabenteuer, für welches wir uns in der Sport 21 Halle einfanden. Die Kinder konnten sich noch einmal so richtig austoben und hatten viel Freude bei den verschiedenen Spielen. Eine tolle Woche fand hier nun ein Ende und alle hatten viel Spaß an der zurückliegenden Woche gehabt. An dieser Stelle gilt es sich noch einmal bei den fleißigen Helfern zu bedanken, ohne die diese Woche nicht möglich gewesen wäre. Vielen Dank an euch! Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Jahr.
Luca, Julian, Tina & Jessi