Erinnern Sie sich?

... hinter mir, vor mir, neben mir
gilt es nicht - ich komme!


An warmen Sommermorgen verstecken im Wald oder fangen im Hof. Gummihüpfen mit Mülleimer als drittes Kind.
Wer traut sich: springen vom Garagendach? Bälle werfen, auf Bäume klettern. Draußen spielen bis die Sonne untergeht...

Welche Erinnerungen werden unsere Kinder an die Spiele ihrer Kindheit haben?

Was ist KiSS?

Kindersportschule - SSC

KiSS ist die KinderSportSchule des SSC Sport- und Schwimmclub Karlsruhe e.V.. Sie bietet Kindern zwischen dem 4. und 10. Lebensjahr unabhängig von Talent und Geschlecht ein zweimal wöchentlich stattfindendes Sport- und Bewegungsprogramm zur ganzheitlich und kindgerechten motorischen sowie sozialen Ausbildung. Die Mini-KiSS findet einmal wöchentlich statt.

 

Die altersgemäße sportliche Grundausbildung soll unter Berücksichtigung gesundheitlicher Aspekte die Freude der Kinder am Bewegen fördern und ihnen breitgefächerte Perspektiven im sportlichen Bereich aufzeigen.

 

Wir sehen es als unsere Aufgabe an, jedes Kind in seiner persönlichen Entwicklung zu unterstützen - unter Berücksichtigung individueller Schwächen und Stärken.

Alle Kinder sollen ihre sportlichen Vorlieben im Laufe der Ausbildungsstufen selbst erkennen und Bewegungserfahrung sammeln.

 

Ob an Kletterlandschaften oder in der freien Natur, Grenzen gibt es nicht, jedenfalls nicht, wenn es gilt den Körper und seine Reaktionen kennenzulernen. Computern, Play-Station und DVD zum Trotz ent- wickeln sich leichtathletische Grundformen und Spielintelligenz.
 
Unser Ziel ist es, nicht in einer Sportart der Profi zu sein, sondern ein Spezialist für vieles zu werden. Der eine mag Bälle, der andere lieber Turnen und der dritte würde gerne seine Bestzeit beim Lang- lauf verbessern. Wir versuchen alles und jeder lernt vom anderen. Logisch, daß wir in ver- schiedene Sportarten schnuppern, z.B. gehen wir ins Schwimmenbad oder lernen die verschiedenen Würfe und Haltegriffe im Judo und noch einiges mehr. Hauptsache es macht Spaß und wir sind in Bewegung.

Was ist KiSS nicht?

Die KiSS soll keine Kaderschmiede für zukünftige Spitzensportler sein.
Eine frühzeitige Spezialisierung soll vermieden werden. Studien haben gezeigt, daß eine frühe und einseitige Ausübung einer Sportart eine gesunde körperliche Entwicklung eher hemmmt.

Nicht ausgeschlossen ist, daß besonders talentierte Kinder ab einer bestimmten Altersstufe im Rahmen vorhandener Fördersysteme trainiert werden können.

KiSS - Aufbau

Die KiSS wir von pädagogisch ausgebildeten Kräften betreut.

Die KiSS wird in Ausbildungsstufen unterteilt und in Klassen gegliedert.

Die Klassenstärke entspricht lerngünstigen Gruppen.

Hinweise und Hilfen bei Motorik- und Haltungsschwächen werden gegeben.

Sport- und Bewegungsangebote außerhalb des normalen Schulbetriebes unterstützen die jeweilige Ausbildungsstufe.